Download
Flyer Time In
Time In Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 940.6 KB

Was
Time In ist ein Soziales Kompetenztraining, das zum Ziel hat, Schülerinnen und Schüler sozial fit zu machen und sie in ihrem Selbstwert zu stärken. Im Time In bearbeiten sie mittels verschiedenen Techniken (vergleiche „Wie“) sowohl ihre persönlichen wie auch jugendtypische Themen wie nein sagen, sich wehren, klar kommunizieren, seine Meinung äussern uvm.

 

Wer
Die Schulsozialarbeiterin (SSA) der Sekundarschule Arlesheim – Münchenstein Marinka Hennecke und ihre Projektpartnerin Natalie Freitag, seit 20 Jahren Kampfkunstlehrerin, Leiterin von Gewaltpräventionsprojekten, Supervisorin und Komplementärtherapeutin.
Warum
Schülerinnen und Schüler können im speziellen Rahmen des Time In ihre Themen, Probleme, Stolpersteine mit sich und im Klassenverband bearbeiten. Für Jugendliche sind Gleichaltrige wichtige Lern- und Beziehungspartner. Lösungsstrategien sind nicht selten von Gleichaltrigen einfacher anzunehmen. Gemeinsam und von einander lernen fördert zudem auch die eigenen Ressourcen.

 

Wie
Methoden aus Selbstverteidigung, Körperschulung, Sozialpädagogik (wie Gespräche in der Peergroup, Lösungsorientierte Gesprächsführung etc.). Sie helfen dabei, mit Aggressionen, Unzufriedenheit, Widerstand, Ängsten und Konfrontationen neu und anders umzugehen. Im Time in steht das praktisches Erleben und das Überprüfen der Wirksamkeit im Vordergrund, damit wirklich ein Transfer in den Lebensalltag stattfinden kann und somit auch im Unterricht und im Klassenzimmer deutlich wird. Gemeinsam mit der Schulsozialarbeit werden Zielvereinbarung und Teilnahmevertrag (beispielsweise an einem Standortgespräch) erstellt.

 

Bedingungen
Freiwilligkeit der Schülerin oder des Schülers, Zielvereinbarung zwischen SSA, KLP, Eltern und SuS


Wann

  • Angrenzend an Nachmittagslektionen
  • Alle 2 Wochen gemäss Terminliste
  • Mindestdauer der Teilnahme: 4x

 

Kontakt

Frau Marinka Hennecke - marinka.hennecke at sbl.ch